Europäische Route der historischen Thermalstädte

Thermalismus – der therapeutische Gebrauch heißer Quellen – war in Europa seit alters her bis zum heutigen Tag verbreitet. Viele der Städte entlang der Route sind seit römischer Zeit bekannt und einige haben beeindruckende Ruinen von Bädern und zugehörigen Spa-Gebäuden. Die berühmtesten Orte erreichten den Höhepunkt ihres Ruhmes im 18. und 19. Jahrhundert als eine breite Anzahl neuer medizinischer und Heilbehandlungen entstanden und – durch die Erfindung der Eisenbahn – Reisen stark erleichtert wurde. Die Prestige-trächtige politische und kulturelle Elite reiste in die europäischen Spas, schuf damit Zentren des kulturellen Austauschs in einer großen Zahl von Städten und hat damit den modernen Tourismus entwickelt, wie wir ihn heute kennen. Diese Prominenz festigte die Reputation der thermalen Spa-Städte und begründeten einen nachhaltigen Trend, die Entwicklung von repräsentativen Hotels und vielfältiger Freizeitangebote, angefangen von den ersten Kasinos über Musiktheater bis hin zu überdachten Promenaden und landschaftlichen Gärten zur Unterhaltung der modischen Touristen.

  • 01
  • 04
  • 21
  • 2143
  • 47

kulturelles Erbe

Baden-Baden, Bath, Budapest, Karlovy Vary, Spa und Vichy sind nur einige der berühmtesten europäischen Spa-Städte, aber Europa ist die Heimat noch vieler weiterer solcher Orte mit einzigartigen urbanen Merkmalen, verschiedenen architektonischen Stilen und verschiedenen Spa-Traditionen rund um Baden und Trinken des Thermalwassers. Diese Spa-Kultur kann in all ihrer Vielfalt und ihren lokalen Facetten als einzigartige europäische Kultur bezeichnet werden. Um dieses Erbe zu katalogisieren und zu feiern, wird gegenwärtig der „Thermal-Atlas Europas“ entwickelt.

Reisen heute

Heute erzählen unsere Städte die Geschichte einer wichtigen europäischen Erinnerung in jährlichen Festivals, Events und einer Fülle an künstlerischen und kreativen Aktivitäten, an denen Touristen teilnehmen können. Darüber hinaus kann der Reisende die Freuden und Vorteile des Thermalwassers genießen, relaxen und eine Tradition für alle Sinne erfahren. Buchbare Reiseangebote finden Sie hier.

Netzwerk

Das Netzwerk EHTTA ist verantwortlich für das Management der europäischen Kulturroute der historischen Thermalstädte. Gegründet wurde es 2009 in Brüssel als internationale Non-Profit-Organisation mit der Aufgabe das thermale, künstlerische und kulturelle Erbe Europas zu fördern, zu schützen und weiterzuentwickeln. Das Ziel ist die Vermarktung europäischer Thermalstädte als nach­haltige und wettbewerbsfähige Destinationen, die Gesundheit und Wellness mit Kulturerbe und therapeutischer Infra­struktur verbinden, und den grenzüberschreitenden Tourismus im Rahmen der „Destination Europa“ zu fördern. Heute zählt das Netzwerk über 40 Mitglieder in 14 europäischen Ländern.

Ansprechpartner:

European Historic Thermal Towns Association
Anne Liehr / Communications & Media

Friedrichstraße 6
65183 Wiesbaden

fon: 0611/ 17 29 724
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
web: www.ehtta.eu
fb: facebook.com/ThermalTravels